Wandverkleidungen - Fassadenverkleidungen  
Exklusive Wandgestaltungen - Design mit Stein
Home > Produkte > Himalaya Salzstein > Heilwirkung - Raumklima

Heilwirkung und Raumklima des Himalaya Salzstein

Die Heilwirkung

Schon in der Antike wurde das Salz als probates Heilmittel eingesetzt. Der älteste Mikroklima - Salzstein und Bergsalz Heilwirkungmedizinische Bericht stammt aus Ägypten und geht zurück ins 3. Jahrhundert v.Chr. Die alten Ägypter benutzten das Salz u.a. zum Austrocknen von Wunden und zur Vorbeugung von Infektionen.

In der klassischen Medizin wird die heilende Wirkung des Salzes bewusst in der Soletherapie eingesetzt. Zur Behandlung von Atemswegserkrankungen wie Asthma oder Bronchitis sind Soleinhalationen als natürliche Heilverfahren mehr denn je gefragt.

Dank dem großen Anteil von Natriumchlorid, das antiallergisch und pilzhemmend wirkt, ist die Luftreinheit zehnmal größer als draußen.

Die Mikroklima von Salzgrotten ist für die menschliche Psyche und Gesundheit von großer Bedeutung. Es ist mit dem Seemikroklima vergleichbar, das die Mikroelemente wie z.B. Pottasche, Magnesium, Brom, Eisen, Calcium und Jod enthält.

Beispiele für Anwendungen

  • Krankheiten der Atemwege (der Nase, des Halses, der Höhlen, des
    Bronchialasthmas, der chronischen Entzündung der Bronchien und der
    Lungen).
  • Senkung der Widerstandskraft auf den Stress.
  • Störungen des Nervensystems (z.B. Müdigkeit, Depression, Sklerose).
  • Übergewicht.
  • Neurosen und neurotische Zustände, die infolge der chronischen
    Erkrankungen und der Überarbeitung entstanden sind.
  • Herz-Gefäß-Erkrankungen (Kreislaufinsuffizienz, Zustände nach
    dem Herzinfarkt, Hochdruckkrankheit, Cholesterin).
  • Kopfschmerzen, Migräne.
  • Schilddrüsenunterfunktion.
  • Entzugshilfe bei Suchterkrankungen.
  • Mangel an Jod, Rheumatismus.
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Kanals (Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre, Gastritis, untypische Dickdarmentzündungen und Krohn-Krankheit).
  • Verschiedene Hautkrankheiten (z.B. Schuppenfeuchte, Hautentzündung,
    Ausschlag).

Das Raumklima

Nach wissenschaftlichen Untersuchungen bewirkt ein hoher Anteil an Negativionen in der Salzstein RaumklimaRaumluft eine Steigerung des körperlichen Wohlbefindens. Das spezielle Mikroklima, das durch die Natursalze geschaffen wird, zeichnet sich durch eine besondere bakteriologische Reinheit aus und hat ähnlich belebende Eigenschaften, wie die Meeresluft oder in Salzstollen.

Das Mikroklima des Bergsalzes löst Wohlbefinden aus und steigert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit. Viele Innenarchitekten und Künstler beschäftigen sich mit dieser neuen Dimension des Gestaltens - mit dem Baustoff Salz.

Bergsalz wirkt antibakteriell und luftreinigend. Es ist selbst geruchlos, kann aber Gerüche binden.

Mit jedem Atemzug fühlt man die angenehm warme salzhaltige Luft in die Lungen strömen. Die Atemluft wird durch das freigesetzte Salz mit negativen Ionen angereichert.

Sauna mit Salz Backsteinziegel für gesundes Mikroklima

 

Bei einer Temperatur von ca. 18-23° C und einer Luftfeuchtigkeit von 50-60% bereitet Ihnen das Mikroklima einen angenehmen Aufenthalt. Deutlich spürbar ist der Salzgehalt in der Salzsauna bei 60° und einer Luftfeuchtigkeit von 50 - 60%.


Salz Backsteinziegel
Salzstein Maße

Himalaya Salzraum Klima
Raumklima

Heilwirkung
Heilwirkung

Salzbaustoffe - Himalaya SalzsteinKatalog zum Herunterladen (PDF)

Salzziegel - VerlegungSalzstein - Verlegung